Apr 1, 2007

Lang, lang ist es her ...

... viel gibt es aufzuholen!

First things first! :
Der neue Ratatouille Trailer ist da! BE AMAZED!

http://disney.go.com/disneypictures/ratatouille/


Letzte Woche flutenten Brad Bird (Regie) und sein Animationsteam die Hallen von Pixar mit Champagner und feierten die letzte fertiggestellte Szene von Ratatouile. Sie standen alle auf einer der Bruecken, die die Halle ueberqueren und ich hielt einfach nur meinen Mund weit offen als die "Formel 1 Siegerehrung" losging. Das ganze endete in einem Rutschwettbewerb und noch 2 Tage spaeter war die gesamte Bruecke leicht verklebt.

Am Freitag hatte ich endlich mein erstes Review mit dem Regisseur und meine Character wurde dem gesamten Team vorgestellt. Bob Peterson, Co-Regisseur und Storylead schuettelte mir die Hand und dankte mir persoenlich fuer meine Arbeit. (Mein Character ist dem Plan ungefaehr einen Monat voraus!) Oh man, was fuer ein Schub fuers Selbstbewusstsein.

Offiziell bin ich ja ein Angestellter von Disney und sollte gut ueber "unsere" Filme sprechen, aber falls ihr "Meet the Robinsons" noch nicht gesehen habt oder ihr ihn umsonst zu sehen bekommt wie ich ... empfehle ich das Geld zu sparen. Ich weiss auch nicht was bei denen da unten in LA schief laeuft, aber ich hoffe sie bekommen noch die Kurve und machen irgendwann wieder gute Film wie damals.

Auch trafen wir (Interns) uns letzte Woche mit Ed Catmull (Gruender und CEO von Pixar) und er weite uns in die Firmenphilosophie ein. Er erzaehlte uns ein wenig von der Geschichte von Pixar und mit welchen Problemen die Firma zu kaempfen hatte, als noch keiner in den computeranimierten Film glaubte. Disney war damals der Meinung es sei ein kleiner Randzweig und das 2D Animation immer die einig waren Form von Animation bleiben wuerde. Und siehe da, nun versuchen sie es auch zu kopieren und haben noch nicht so richtig Erfolg damit. Pixar macht kein Geheimnis aus seinem Erfolgsrezept, "Story is King" und die Filme werden vom Regisseur gemacht und nicht vom Produzent! Doch offensichtlich ist den anderen Studios wichtiger, mehr Filme in kuerzerer Zeit anstatt gute Filme zu machen.

So aber genug von der Arbeit ... wie ist das Wetter?
In San Francisco haben wir einen wunderbaren Fruehling mit viel Sonne, welches mir ermoeglich jeden Tag im T-Shirt draussen mittag zu essen. Auch habe ich meine sportlichen Aktivitaeten wieder aufgenohmen. Letzten Montag spielten wir draussen Volleyball und ich war erstaunt, dass ich es noch einigermassen konnte. Am Freitag ging es dann wieder mit Fussball weiter, da unsere Volleyballfeld in ein Beach Volleyballfeld umgestellt wird. Und yeeeeeh, ich schoss sogar ein Tor!
Gestern verbrachte ich den Tag mit meinem Zimmerkollegen und zwei Maedels in San Francisco. Wir schauten uns den Japanischen Tee Garten im Golden Gate Park an und hatten super lecker Sushi in einem klitze kleinen Restaurant, dass kaum sichtbar war von der Strasse. Es lief Techno Musik und ein Fernseher zeigte Baseball. Sehr eigenartige Atmosphaere aber das Sushi war fantastisch! Danach schauten wir wieder ein mal bei der Golden Gate Bridge vorbei und genossen den Blick ueber San Francisco bei Nacht.

So jetzt freu ich mich schon wieder auf Dienstag nacht, die wir zu unserem woechentlichen "House of Curries" gemacht haben. So der Name eines Indischen Restaurant in Berkeley, das wir zu unserem Stammlokal erklaert haben. Sehr lecker, sehr billig!

Hier noch ein paar Bilder ...

Japanischer Tee Garten:


Ich auf einem uralten Karussell - Es steht noch!:


Die Golden Gate - mal von der anderen Seite:


Ich wuensch euch allen eine wunderbare Woche!
Bis bald.
Euer Alex

6 comments:

The Art of PhilipHartmann said...

schöner Eintrag..
schicker stil vom trailer!

Anonymous said...

Hi Sohn, es freut mich, zu sehen und zu hören, dass außer PIXAR noch etwas anderes in Deinem Leben passiert. Ich bin (wie immer) stolz auf Dich, Mom.

Anonymous said...

tiger,
guuuut jetzt kann man wieder aufatmen und weiß du lebst noch:)Ich kann deiner mama nur zustimmen;)Hab noch wunderbare TAge und Nächte und so weiter..und Filme und brabrabra
Sei umarmt
Katja

Scheppi said...

dann haste ja bald alle nationalitäten durch. ich sag nur: der weg zum griechen immer lohnt, auch wenn man etwas weiter wohnt (^^)

du wolltest mir noch was schicken. schreibs doch da hin
http://forums.cgsociety.org/showthread.php?f=153&t=481316

dann steht wenigstens eine kritik da. die schweine schweigen mich an. ist eine session nach den ersten kritiken.

Anonymous said...

Hi,

bei jedem Foto freue ich mich umso mehr mir das auch mal live anzugucken! Ich soll dich ganz lieb von meiner Mama grüßen.

Ciao, Anja

Anonymous said...

du faulti(g)er....meeehr!!