Jun 25, 2007

Extrablat - Alex schreibt neuen Eintrag

Oha, ich faule Frohnatur. Einen ganzen Monat hab ich nix von mir hören lassen und jetzt kommt wieder alles auf einmal. Ich könnte mich ja versuchen mit viel Arbeit und anderen Sachen rauszureden, aber ( und ich hätte nie gedacht, dass das je der Fall seinen würde ) ich kann abends nach der Arbeit einfach keinen Computer mehr sehen. So genug geheult, hier die harten Fakten.

Anja kam mich Ende Mai / Anfang Juni hier in San Francisco besuchen und es war ein echt lustige Woche. Endlich mal wieder ordentlich deutsch reden zu koennen mit jemandem war super. Natuerlich mussten wir da wieder mal bei der Golden Gate Bridge vorbei und weil wir schon so weit gekommen waren gings auch gleich noch mal in den Red Wood Forest. Auch genoss sie das Privileg eine Tour durch die Hallen von Pixar zu bekommen und den Film "Ratatouille" als eine der ersten weltweit zu sehen. Aber dazu spaeter mehr.





Hier nur mal so zwischendurch eine der Sehenswürdigkeiten von SF. Die Lombard Street - die krümmste Strasse der Welt.



Im letzten Monat habe ich mein sportliches Repertoire auf Golf erweitert und werde meinem Trainer zu folge nach bald meine Job als Technical Director bei Pixar an den Nagel hängen um Profi-Golfer zu werden. Naja ganz soweit ist es noch nicht gekommen, aber auf jeden Fall ist es schon spassig mit seinem Boss Golf spielen zu gehen. Der wiederum klopfte mir vergangen Woche auf die Schulter und gratulierte mir zum fast sicheren Job, den ich mir seiner Meinung nach in den letzten Monaten schwer verdient hätte. Dies ging Hand in Hand mit den Worten "Final" vom Regisseur, als ich meinen Character im letzen Meeting zeigte. Letze Woche hatte ich dann auch offiziell meine neuen Vertrag unterschrieben, wonach ich ab Juli kein Praktikant mehr bin sondern "richtiger" TD.

Und wie es sich für einen Technical Director so gehört habe ich dann auch gleich erstmal Maya (3D Programm mit dem hier bei Pixar gearbeitet wird) für die gesamte Firma lammgelegt als ich versuchte eine Modeling Toolbar global zu installieren. Für gute 2 Stunden konnte keiner Maya öffnen und somit nicht arbeiten. Das war ein Gaudi! Glücklicher Weise bin ich nicht der Erste dem das passierte. :)

Durch meine Beförderung habe ich jetzt auch mein eigenes kleines Büro bekommen, welches ich mir schon häuslich eingerichtet und mit tausenden Pixar Postkarten beklebt habe. Der Vorteil ist, dass ich jetzt nicht mehr durchs gesamte Gebäude laufen muss um meinen Superviser etwas zu fragen. Leider habe ich aber auch die tolle Aussicht über die Eingangshalle verloren und kann mich nicht mehr in der Nachmittagssonne rekeln.




Da ich jetzt also erst Anfang November wieder komme und somit 4 Monate einen richtigen Job bei Pixar habe, wird dieses mit eine ordentlichen Party begossen werden! Also haltet euch alle die erste Novemberwoche frei.

Party! Gutes Stichwort. Vor 3 Wochen stieg bei Pixar die größte Party des Jahres. "Ratatouille" wurde 3000 geladenen Gästen präsentiert und mit ordentlich Champagner begossen. Alle waren sie da ... John Lasseter, Ed Catmull und sogar Steve Jobs (ausnahmsweise im Anzug) liess sich blicken. Alle drei gaben grosse Reden bevor Brad Bird den Film vorstellte. Vorab gab es den Trailer für Pixars nächsten Streich "WALL-E" und den Kurzfilm "Lifted" zu sehen. Ein weiterer spezieller Beitrag, von dem ich hoffe das er es auf die DVD schaffen wird, zeigt die Welt hinter den Kulissen von Pixar und den eindeutigen Beweis wie "Ratatouille" zu 100% durch Motion Capture animiert wurde. Also mich hat es ueberzeugt! ;)
Der Film selber, war wohl der mit Abstand beste Pixar Streifen aller Zeiten. Bis zum heutigen Tage hab ich ihn noch 4 mal gesehen und jedes mal wird er besser. Ich kann nur jedem empfehlen (egal wie viel Angst man vor Raten hat :) ) sich diesen Film nicht entgehen zu lassen. Nächste Woche haben wir zum offiziellen Kinostart noch ein spezielles Screening der französischen Version, ein Muss! Das Essen im Film lies einem das Wasser im Munde zusammen laufen, doch glücklicher Weise war ja für ausreichend gutes Essen im Nachhinein gesorgt. Natürlich gab es Ratatouille! Ab 11 ging dann richtig die Post ab und Anja und ich tanzten durch bis spät in die Nacht! Man sollte wohl auch am Rande bemerken, dass ich der Star des Abends war. In meinem genialen Outfit, komplett in Weiss mit orangnem Schlips und Kochmütze, wurde mir von aller Seiten zugeprostet und meine Zugehörigkeit zur Pixar Familie bestätigt. Ein sehr gelungener Abend.

(Fotos von der Party sind leider immer noch nicht bei mir angekommen. Ich werde sie versuchen in der nächsten Woche hier hochzuladen.)

Hier noch ein Foto von unserer Eingangshalle kurz vor einem Benefiz Screening von Ratatouille. Wir brauch nicht nach Paris zu reisen, wir holen uns den Eifelturm einfach hierher! :)




Sonst ist soweit nicht viel passiert, ausser dass ich zwischendurch ein kleines bisschen älter (22) geworden bin und jetzt schon stramm auf die 30 zumarschiere. An meinem Geburtstag selber war hier nicht viel los. Montag ist einfach nen ungünstiger Tag um zu feiern. Dafür habe ich das ganze dann am letzten Samstag in einem San Franciscoer Schuppen bei einer genialen "Michael Jackson vs. Prince" Party nachgeholt. Den ganzen Abend lang wurde Michael Jackson, Prince und deren Verwandten / Cover gespielt.

Ach ja dann war ich noch in diesem deutschen Restaurant "Suppenküche" in der Stadt. Endlich mal wieder ein ordentliches Kristall Weizen und Schwarzbrot mit Schmalz. Leider waren die Rinderrouladen aus, ansonsten war der Abend perfekt. Da werde ich bestimmt noch das ein oder andere mal vorbei schauen, zumal die süsse Kellnerin aus Deutschland kam. :)



Heute hatten wir dann das lang erwartete Fussballspiel gegen ILM (Special Effects Firma aus San Francisco) bei dem es ordentlich zur Sache ging. Einige Spieler nahmen es sehr persönlich und die Worte flogen. Sie waren kurz davor sich zu streiten wer denn nun die besseren Filme mache. :) Leider ging das ganze 2:2 unentschieden aus, womit diese Frage wohl nicht geklärt worden konnte. Naja es gibt ja immer noch das Rückspiel.

So ich bin jetzt hundemüde und geh ins Bett, während ihr wahrscheinlich gerade alle aufsteht um diesen meinen Blog zu lesen. Na dann lest mal schön und gebt viele Kommentare. Bis zum nächsten Monat ;)

Liebe Grüsse,
Euer Alex


P.S.: Ich habe ein paar Harre verloren und laufe jetzt meistens so rum!

17 comments:

Anonymous said...

braungebrannter kurzhaar-tigre..lass dir mal nicht einen monat zeit,sonst krieg ich ja gar nicht mehr viel von dir zu lesen:)
morgen gehts auf abifahrt-sonntag bin ich zurück--telefonieren wir nochmal?Sei umarrrmt
kate

Philip Hartmann said...
This comment has been removed by the author.
Philip Hartmann said...

hejhej mein bruderherz.gut schaust du aus und es freut mich zu hören dass bei dir alls rund läuft..
herzlichen übrigens hier zu deiner festanstellung nochmal zu deinem geburtstag.
der eintrag war allererste sahne und wie nach einem guten film schnieft man nach den letzten worten des abspanns und sehnt sich nach einer fortsetzung..ok der vergleich hinkt..aber wenn du dir 2jahre für den sequel zeit lässt seh ich mich gezwungen persönlich rüber zu kommen und dich zu verprügeln..
philip

Anonymous said...

word up! Berlin vermisst dich!

sg joschka

Philip Hartmann said...

..es wäre mal wieder zeit bro'

Victor Ens said...

Eigentlich sollte ich als überzeugter 2D Animator hier nichts reinschreiben, aber da es mal endlich einer aus Germany dahin geschafft hat mach ich mal 'ne Ausnahme ;o))

Also erstmal congrats zu deiner Stelle bei Pixar! Sehr coole Sache!

Ich würde mal gerne einige Sachen, wie zum Beispiel Aktzeichnungen oder ähnliches, von dir hier auf dem Blog sehen.

Viele Grüsse aus Edinburgh
-Vic-

auslandschweizer said...

hei alex :-) gratulier dir zur festanstellung :-D hab bisher immer deinen intressanten blogg gelesen, und fand, dass ich jetzt einen kommentar loswerden muss ;-) ich glaube ich bin nicht der einzige der gfs der ein bisschen eifersüchtig ist ;-) wär cool, wenn du im november mal an der schule ein bisschen erzählen würdest wie es da so abgeht, mehr in bezug auf 3D :-)
...für was braucht den pixar maya? ich dachte die hätten diesen "in-house" programm marionette oder so?
gruss aus dem 2.semester
-auslandschweizer-

Anonymous said...

komm alex, nicht nachlassen...:)
Sei umarmt
Kate

Florian Fietz said...

Ich will auch Aktzeichnungen von Dir sehen ... *lach*

Alex, verrat mal, gibts eigentlich diese kleinen Gartenhäuchenbüros noch, die der Patrick James damals auf der FMX gezeigt hat und wie lange musst Du noch arbeiten um da anzukommen? ;)

Greetings from Germany... ;)

Der Scheppi said...

So mein Bester ich grüße dich aus dem bewölkten Deutschland. Mensch diesmal hat man ja richtig was zu lesen *respekt* Möchte mich zunächst den Glückwünschen deiner Familie für die erklommene berufliche Stufe anschließen. Wenn die dich aber schon einstellen, dann doch bitte länger und nicht nur, um mehr Gage zu verteilen :) Mit den kurzen Haaren bist Du wieder original "Mitch". Außerdem noch alles Gute nachträglich. Ich hab die Memo zwar gelesen, aber irgendwie dann vergessen zu schreiben...ich erinner mich nicht mehr dran. Also Digga, nach der 18 kommt eh die 40. Wir sind hier auch schon auf der Zielgeraden. Diesen Monat muß der Diplomkram abgegeben werden und Ende August ist Colloquium und Präsentation. Danach werden wir uns von Elswood verabschieden. Aber was erzähl ich, wirst ja schon mit einigen telefoniert haben. Soweit das dörfliche Tagesblatt

p.s. staune, dass ihr an Dells arbeitet

Anonymous said...

bald ist wieder nen monat rum...

Anonymous said...

sogar ziemlich bald,...

Matze said...

Hallo Alex, ich würde dir gerne eine Kolumne in der Digital Production anbieten. Bitte melde dich doch mal per Mail unter mjl@digitalproduction.com Gruß Matthias

Anonymous said...

ich glaub ich hör auf nachzusehen,ob du neuigkeiten gibst...:(

Anonymous said...

echt!

Philip Hartmann said...

hab geträumt du würdest richtig gut golf spielen..til war auch da und ihr habt um irgend nen pokal gekämpft..äeh ja
das wars auch schon..

Annett said...

Hallo Alex, hier meldet sich mal deine Tante Netty aus Bremen.Bin endlich mal dazu gekommen mir deine Seite anzugucken.Hab mich sehr gefreut, so viel Spannendes und Lustiges von Dir zu lesen.Ich bin echt stolz auf Dich und freue mich mit Dir, dass es Dir so gut geht bei Pixar. Mach weiter so mein Kleiner Großer !!! Bis dann, vielleicht bald in Berlin. Grüße von Max und Dirk. Wir freuen uns schon auf den neuen Film, den wir in den Ferien sehen werden.