Feb 14, 2007

Der Monat ist voll.

Wie die Zeit vergeht ...

So da bin ich wieder! Und nein ich bin immer noch nicht in San Francisco gewesen. Es ist unvorstellbar wie schwierig es ist meine Mitbewohner zum verlassen des Hauses zu begeistern. Nagut es hat das ganze Wochenende geregnet und deshalb wurde unserer S.F. Ausflug auf naechstes Wochenende verschoben. Stattdessen haben wir lecker Sushi hier um die Ecke gespeist. Mmmmmmh ...

Inzwischen stehe ich uebrigens wegen meines kleinen Fussballungluecks unter Drogen. Morgen muss ich zum Roentgen. Naja schaun wir mal.

Gestern wurden mir offiziell die Designs fuer einen der Hauptcharaktere unseren Films ueberreicht. Dass heisst ich bin gerade dabei ihn zu modellieren, neben tausend anderen Sachen. Nebenbei bin ich immer noch mit meinem kleinen Testcharakter, dem lernen einer neuen Programmiersprache und dem Schreiben einiger Mel Scripte fuer das Shading Departement beschaeftigt. Wahres Multitasking!!! :)

Ansonsten wurde ich gestern um etwas Kleingeld beim Pokern erleichtert. Ohne Scham zogen die eingefleischten Zockerprofis von Pixar dem kleinen unschuldigen Praktikanten aus Deutschland das "schwer" verdiente Geld aus der Tasche. Das Glueck schien nicht auf meiner Seite zu sein. Oder mein Praktikum hier hat saemtliches Glueck fuer die naechsten 3 Jahre verbraucht ... oder die Liebe ist nicht weit, wir werden sehn!

Tschuess,
Euer Alex

6 comments:

The Art of PhilipHartmann said...

dann hoff ich mal schwer auf die liebe für dich.. :)
aber nicht dass du dann nie wieder nach deutschland kommst..
komm mal online..ich will reden!

Anonymous said...

Hey Alex,

wie ist denn der letzte Satz zu deuten? Läuft da was mit deinem Mitbewohner? Hat er schöne große Hände? ...Du Draufgänger!

Also liebe Grüße aus der grünen Hölle!

Manfred Lehmann

Anonymous said...

erzähl mal ein bisschen ausführlicher vom sushi essen...;)was da nicht weit ist, ist ja wohl klar...!Immer wieder schön zu lesen, dass es dir gut geht-hier alles roger :)
Sei umarmt,
Katja und Familie

The Art of PhilipHartmann said...

oh hab beim zweiten mal lesen erst gesehen "hauptcharakter" herzlichen glückwunsch zur beförderung!

ich bin ja so stolz //träne aus dem auge wischt

Bahama Papa said...

bin auch richtig stolz...aber gegen deinen Tauchschein ist das doch bestimmt alles Kindergarten da oben oder ;)

naja, vor 3 Tagen ist desaster-master Gary zurückgekehrt um seine Sachen abzuholen...

und was macht der Depp ? Lässt vor seinem Abschiedstauchgang ne Flasche fallen. Zum Glück hat mein Fuss sie abgefedert...der Flasche gehts also gut, nur mein Fuss hat 3 gebrochene Zehen.

Das wars dann für mich, Arbeit auf den Bahamas beendet. Ist aber auch nicht weiter schlimm da im nächsten Monat mein Studium schon wieder weitergeht und danach, Bestätigung vorgestern erhalten, Ausbildung auf Henri-Nannen Schule in Hamburg.

Ist so ungefähr das Pixar der Journalisten ;)

Sdhreib schön weiter und vielleicht läuft man sich ja nochmal über den weg

Gruss aus der Abfertigungshalle Orlando

Alex2

Anonymous said...

Mensch Alex! Beim Pokern verlieren musst mehr mit dem Pogergott spielen: Ja ich!

www.pokerboni.com